Im Jahr 2018 findet wieder der Mittelstufenwettbewerb des MON und 2019 der des Bayerischen Blasmusikverbandes statt.

Der Verbandsentscheid des MON im Mittelstufen-Wettbewerb 2018 findet am Sonntag, 25. November 2018 in Windach statt.

Der BBMV-Landesentscheid ist am 05. Mai 2019 in Bad Kissingen.

Der Wettbewerb ist ein Einladungswettbewerb und zugleich die MON Verbandsqualifikation für den BBMV Landesentscheid am 05. Mai 2019 in Bad Kissingen, für den sich die besten drei Kapellen des MON qualifizieren.

Die Einladung ergeht an alle Mittelstufenkapellen, die in vom 01. August 2016 bis 31. Juli 2018 an einem Wertungsspiel in der Mittelstufe teilgenommen haben und dabei mindestens 85 Punkte erreicht haben.
Laut Wettbewerbsordnung spielen alle Teilnehmer ein in der Mittelstufe eingestuftes Pflichtstück (Pflichtstückliste des BDMV A+R www.bdmv-online.de/no_cache/blasmusik/selbstwahlliste-blasmusik/) sowie ein frei wählbares Selbstwahlstück aus der Mittelstufe (ebenfalls aus dieser Liste). Stücke, die nicht in o.g. Liste zu finden sind, müssen vorab vom Verbandsdirigenten Franz Kellerer eingestuft werden.

Einen expliziten Hinweis möchten wir auf §5 in der Wettbewerbsordnung geben:Nur noch in begründeten Ausnahmefällen sind Aushilfen beim Wettbewerb zugelassen. Informieren Sie sich daher über die aktuelle Wettbewerbsordnung (siehe Downloads).

Der Wettbewerb wird, die Zuschussregeln des MON betreffend, als Teilnahme am Wertungsspiel behandelt.

Der Siegerverein erhält den Mittelstufen Wanderpokal.
Jeder Teilnehmer erhält einen Pokal und eine Urkunde.
Die Teilnehmer erhalten einen Fahrtkostenzuschuss, abhängig von der Distanz zum Wettbewerbsort:
Bis   50 km:      200,- Euro  
Bis 150 km:      350,- Euro  
Bis 250 km:      500,- Euro
der sonst übliche Wertungsspielzuschuss entfällt.

 

 

Downloads

Wettbewerbsordnung_Mittelstufenwettbewerb_18_Stand_20180411.pdf

Ergebnislisten

Ergebnisliste_Mittelstufenwettbewerb_2016.pdf