Der Bayerisch-Böhmisch-Wettbewerb führt die traditionelle Blasmusik dahin zurück, wo sie hingehört: ins Herz Münchens!

Bodenständigkeit und Originalität der Literatur zeichnet echte bayerische und böhmische Blasmusik aus. Deshalb fördert der Musikbund von Ober- und Niederbayern e.V. diese in Bayern weit verbreitete Form der Blasmusik. Im Wettbewerb stellen sich Blaskapellen einer kompetenten Jury.

Max. 10 Blaskapellen in original bayerisch-böhmischer Besetzung können am 1. September 2018 am Wettbewerb im Rahmen des Bezirksmusikfestes im Festzelt in Erding teilnehmen.

4.000 Euro Preisgelder sind ein überzeugendes Argument, um an diesem besonderen Wettbewerb teilzunehmen.

Den Bayerisch-Böhmisch-Wettbewerb kann der MON dank der tatkräftigen Unterstützung der Stadtkapelle Erding, des Flughafens München und Erdinger Weißbräu durchführen!

Ausschreibung Bayerisch-Böhmisch-Wettbewerb

Wettbewerbsordnung_Bayerisch_Boehmisch_2018.pdf

Liste Stücke Bayerisch-Böhmisch

Liste_Bayerisch-Boehmisch.pdf

Ergebnislisten

Ergebnisliste_Bayerisch-Boehmisch-Wettbewerb_2016.pdf

Ergebnisliste_Bayerisch-Boehmisch-Wettbewerb_2017.pdf