Die »Internationalen Sommerkurse« sind ...

... in den 28 Jahren ihres Bestehens zu einer der erfolgreichsten Veranstaltungen des MON geworden, die weit über Bayerns Grenzen hinaus Beachtung gefunden haben.

Ihr besonderes Flair erhielten diese Sommerkurse nicht zuletzt durch eine Reihe hochrangiger Gastdirigenten wie Bert Appermont, Steven Melillo, Peter Kleine Schaars, Thomas Doss, Philip Wilby, Alexander Veit, Johann Mösenbichler, Patrick Jones, David Kendall, Timothy Reynish, Eugene Corporon, Felix Hauswirth, Pierre Kuijpers und Jan van der Roost, die mit ihren fein abgestimmten Programmen an anspruchsvoller zeitgenössischer sinfonischer Blasorchesterliteratur nachhaltige Eindrücke hinterließen.

Der Gastdirigent 2018 ist Thomas Trachsel. Das diesjährige Dirigententeam wird komplettiert durch Michael Kummer, Leiter des Akademischen Blasorchesters München, der diesen Kurs vor 30 Jahren etabliert hat, Stefan Barth und Jochen Lorenz.

Für die Register Flöten, Klarinetten, Saxophone, Trompeten, Waldhörner, tiefes Blech (Posaune, Euphonium, Tuba) sowie Schlagzeug stehen jeweils eigene Registerdozenten zur Verfügung. Die Register Oboe, Fagott sowie die Tiefklarinetten werden von den Dirigenten betreut bzw. proben nach Bedarf in einzelnen Proben mit anderen Registern mit.

Vorrangige Zielsetzung dieses Sommerkurses ist es, interessierten Jugendlichen und Erwachsenen die Begegnung mit sinfonischer Blasmusik auf einem musikalischen Niveau und mit einer Orchesterbesetzung zu bieten, die im Normalfall weit über die Möglichkeiten heimatlicher Musikvereine hinausgehen.

Da die hier gespielten Werke der Höchststufe zuzuordnen sind, wird für die Teilnahme eine gründliche, mehrjährige  Instrumentalausbildung und eine entsprechende Erfahrung im Orchesterspiel vorausgesetzt.

In Zusammenarbeit mit dem gleichzeitig durchgeführten Kompositionsworkshop, der ebenfalls von Thomas Trachsel geleitet wird, bestehen hervorragende Möglichkeiten, das Entstehen neuer interessanter Literatur für Blasorchester zu beobachten und kennen zu lernen.