Für dieses Jahr konnte Kevin Houben als Gastdirigent gewonnen werden.

Kevin Houben, geboren 1977 im belgischen Bree, befasst sich bereits seit frühester Jugend mit Musik. Nach seiner Schulzeit in Peer ging er ans Lemmens-Institut in Leuven; dort erwarb er einen Abschluss im Fach Trompete. Er spezialisierte sich daneben auch auf Kammermusik und gewann einen ersten Preis in diesem Gebiet. Ein weiteres Diplom erhielt er in Blasorchesterdirektion. Darüber hinaus studierte er Komposition bei Jan Van der Roost und gewann einen ersten Preis in Arrangement bei Kristien de Smet. Gegenwärtig vertieft Houben seine Kenntnisse in Kontrapunkt bei Jan Hadermann und in Blasorchsterdirektion bei Edmond Saveniers.

Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung