Sinfonisches Blasorchester des MON – Herbstphase 2020

Fortbildungsart:
Seminar
Arbeitsphasen:

Probenphase von Samstag, 31.10.2020 bis einschließlich Freitag, 06.11.2020 in Pfaffenhofen, Konzertaufzeichnung während der Probenwoche

Anmeldung möglich ab:
09.06.2020
Anmeldeschluss:
20.09.2020
Zielgruppe:
Musiker
Organisation:
MON-Orchestervorstand
Dozent(en):
Alejandro Vila
Teilnahmegebühr Mitglied:
290,00 Euro im Doppelzimmer
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglied:
Ort:

Pfaffenhofen

Teilnahmebedingung:

Die Teilnahme am Sinfonischen Blasorchester des MON setzt eine überdurchschnittliche Beherrschung des Instrumentes (D3 – Gold / Jugendausbilder- oder Registerführerlehrgang bzw. eine vergleichbare Qualifikation) und auch die Bereitschaft zur intensiven Arbeit an den ausgewählten Stücken voraus.

Dazu ist die Anwesenheit über die gesamte Kursdauer verpflichtend.

Wie üblich ist für neue Orchestermitglieder ein Vorspiel notwendig. Diejenigen, die ihr Probespiel für die diesjährige Pfingstphase schon erfolgreich absolviert haben, werden ohne weiteres Vorspiel auch zur Herbst-Phase zugelassen. Alle wichtigen Informationen dazu werden den betroffenen Musikern rechtzeitig mitgeteilt.

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Unterkunft und Verpflegung enthalten:

Übernachtung im Doppelzimmer: 290,-€
Übernachtung im Einzelzimmer: 350,-€

Da die Unterkunft dieses Mal ein Hotel ist sind nur Einzel- und Doppelzimmer vorhanden. Der Zimmerwunsch kann im Anmeldeformular vermerkt werden. Die Zimmerwünsche werden nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt.

Gegründet 2001 ist das Sinfonische Blasorchester das Aushängeschild des Musikbundes von Ober- und Niederbayern.

Das Ziel des SBM ist nicht nur die Förderung des Nachwuchses im Musikbund, sondern auch das Bewusstsein für die Sinfonik in der Blasmusik weiterzuentwickeln. In einer einwöchigen Intensivarbeitsphase wird den Instrumentalisten die Möglichkeit gegeben, in einem großen Orchester zu spielen und mit professionellen Arbeitsmethoden in Berührung zu kommen.

Unter der Leitung des Dirigenten Alejandro Vila wird ein Konzertprogramm mit anspruchsvoller Blasmusik-Literatur und Transkriptionen erarbeitet.
Das Ergebnis wird am Ende der Arbeitsphase der Öffentlichkeit in zwei Konzerten präsentiert.

« zurück

Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung