„Frack trifft Tracht“ 2020

Fortbildungsart:
Fortbildung
Arbeitsphasen:

17. Oktober 2020: Konzert in München (Phiharmonie am Gasteig)
                                 Beginn 16:00 Uhr

12. September 2020: 1. Probe von 13:00 bis 17:00 Uhr in Bernau
10./11. Oktober 2020: Probenwochenende in Bernau zwei ganze Tage
16. Oktober 2020: Generalprobe in München Gasteig um 19:00 Uhr

Anmeldung möglich ab:
01.03.2020
Anmeldeschluss:
15.07.2020
Zielgruppe:
Musiker
Organisation:
Andreas Horber
Dozent(en):
Dirigent: Albert Osterhammer (Münchner Philharmoniker) sowie Dozenten der Münchner Philharmoniker
Teilnahmegebühr Mitglied:
75,00 Euro
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglied:
Teilnahme nicht möglich!
Ort:

Probenwochenende: Bernau am Chiemsee

Konzertwochenende: Philharmonie am Gasteig München

Teilnahmebedingung:

Teilnehmen können alle Musiker und Spielleute ohne Altersbeschränkung, die Mitglied einer Verbandskapelle sind, mind. das Leistungsabzeichen D2 (Silber) vorweisen können und sich bereit erklären, bei allen Proben und dem Konzert anwesend zu sein!


Unter der Leitung von Albert Osterhammer (Münchner Philharmoniker) werden gemeinsam mit Dozenten der Münchner Philharmoniker "Klassiker der Blasmusik-Literatur" im Großen Saal des Münchner Gasteig zur Aufführung gebracht.

Programm "Frack trifft Tracht" 2020
Richard Strauss bearb. Hans-Paul Breuer        Königsmarsch
Stephan Jaeggi                                                        Titanic op.4 (Originalversion mit Flügelhorn/Tenorhorn)
Rudi Fischer arr. Franz Watz                                   Für Dich, Walzer
Rimsky Korsakov bearb. Clark McAllister            Variationen über ein Thema von Glinka für Oboe und Blasorchester
Johann Strauß bearb. S. Rundel                           Leichtes Blut, Polka schnell
Marcel Peeters                                                           Charles Chaplin, Selection for Concertband
Julius Fucik                                                                 Florentiner Marsch

Zugabe: Die Liebste Polka von Jaroslav Tvrdy

Leitung: Albert Osterhammer
Solistin: Marie Luise Modersohn, Oboe
Moderation: Andreas Estner

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Unterkunft und Verpflegung in Bernau enthalten.

Mindestbesetzung:
Piccolo, 2x Querflöte, (Oboe, Fagott, evtl Phil), Es Klarinette (evtl Phil),
3 x 1. Klarinette, 3x 2. Klarinette, 3x 3. Klarinette, 1x Bassetthorn (evtl. Altklarinette), 1x Bassklarinette
2 Altsaxofon, 2 Tenorsaxofon, 1 Baritonsaxofon (bevorzugt werden Saxofonisten die auch Klarinette spielen)
2x 1. Trompete, 2x 2. Trompete, 2x 3. Trompete
2x 1. Flügelhorn, 2x 2. Flügelhorn
2x Tenorhorn, 2x Bariton
5x Waldhorn
4x Posaune
1x F-Tuba, 2x B-Tuba
1x Pauke, 4x Schlagwerk, 1x Mallets

« zurück

Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung