Blasmusik im Bigband-Stil - Grundseminar

Jetzt online anmelden.
Fortbildungsart:
Seminar
Arbeitsphasen:

Freitag, 02. Februar ab 16:00 Uhr bis
Sonntag, 04. Februar 2018 um 13:30 Uhr

Anmeldung möglich ab:
20.09.2017
Anmeldeschluss:
15.12.2017
Zielgruppe:
Musiker, Dirigenten
Organisation:
Irmgard Wohlmuth / Daniel Klingl
Dozent(en):
Kursleitung/Orchester: Josef Spreng
Er wurde 1961 in Riedenburg geboren. In seiner Kindheit lernte er verschiedene Blasinstrumente, später nahm er Unterricht für Klavier, Jazzharmonik und Arrangement bei Alois John. 1987 gründete er seine eigene -Bigband Josef Spreng- und kam durch seine Dirigentenausbildung beim MON mit dem damaligen Dirigierdozenten Willi Koenen in Kontakt. Unter dessen Leitung lernte er den Bigbandstil auch auf Blasorchester zu übertragen. Er ist Träger des Jazzförderpreises der Stadt Ingolstadt.

Weitere Dozenten:
   
Holz/Sax:                              Daniel Klingl                                   
Hohes Blech:                        Marcus Graf   
Tiefes Blech:                        Gerd Fink / Franz Haidu   
Schlagzeug/Percussion:      Rudolf Troniseck
Teilnahmegebühr Mitglied:
130,00 Euro
Teilnahmegebühr Nicht-Mitglied:
180,00 Euro
Ort:

Haus Sudetenland, Waldkraiburg

Teilnahmebedingung:

Die Kursgebühr beinhaltet die Übernachtung, Verpflegung und Teilnehmergebühr

Teilnehmerzahl: Mindestens 25

Die Zulassung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

Um die spezielle Stilistik den Dirigenten und interessierten Musikern wieder näher zu bringen,
bietet der MON im Jahr 2018 das Seminar "Blasmusik im Bigband-Stil - Grundseminar" an.              

Zielgruppe:        

Alle Musikerinnen und Musiker, die Interesse an Bigband-Musik für Blasorchester haben.

Zielsetzung:       

a) Einführung der Teilnehmer in diese Musikgattung anhand ausgewählter Literatur.

b) Heranführung an die Swing-Stilistik für Blasorchester.                                                            

c) Einüben entsprechender Artikulation und Phrasierung.                                                           

d) Motivation, sich mit der klassischen und auch modernen Bigband-Musik auseinanderzusetzen.

e) Grundlagen der Improvisation am Beispiel des 12-taktigen Blues.

f) Einüben und Selbsterarbeitung von freien rhythmischen Begleitmustern.                               

Orchesterbesetzung:
Flöte
Oboe
Klarinette
Saxophon
Trompete/Flügelhorn
Waldhorn
Tenorhorn/Bariton
Posaune
Tuba
E-Bass
E-Gitarre
Keyboard/Piano
Schlagzeug/Percussion

« zurück