Einzelunterricht ab 11. Mai voraussichtlich wieder möglich

Musikunterricht wie hier wird es in den nächsten Wochen/Monaten nicht geben.
In der „Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-verordnung“ vom 5. Mai 2020 ist u.a. (§16) geregelt, dass an Musikschulen ab dem 11. Mai wieder Einzelunterricht erteilt werden darf; Gleiches gilt entsprechend für den Musikunterricht außerhalb von Schulen (§16.2), wobei jeweils ein Mindestabstand von 1,5 Meter zu wahren ist.

Hier der Link zur Vierten Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Allerdings steht in §11 der Verordnung, dass „Vereinsheime“ weiterhin geschlossen bleiben.

Da der Musikunterricht der Musikvereine oft in „Vereinsheimen“ oder in öffentlichen Gebäuden (Schulen, Pfarrheime etc.) stattfindet, weisen wir darauf hin, dass sich die Vereine vor Wiederaufnahme des Musikunterrichts an die zuständige Genehmigungsbehörde (Gemeinde, Stadt, Landratsamt) wenden sollen, um abzuklären, ob in den jeweiligen Räumen Musikunterricht erlaubt ist.
Zudem empfehlen wir dringend auch ein Hygiene- und Schutzkonzept mit der Genehmigungsbehörde abzustimmen. Der Schutz der Schüler aber auch der Musiklehrer soll adäquat berücksichtigt werden. Als Muster finden Sie unten das Hygienekonzept des Verbandes der bayerischen Sing- und Musikschulen beigefügt. 

Darüber hinaus bekommen wir Informationen, dass vereinzelt Muttertags-Standkonzerte im Freien genehmigt wurden. Auch hier empfehlen wir nachdrücklich, nicht einfach Standkonzerte durchzuführen, sondern die notwendige Genehmigung beim Landratsamt/Gesundheitsamt zu beantragen und die entsprechenden Abstandregeln - sowohl für die Musiker als auch zum Publikum - einzuhalten.

Aktuell finden erste wissenschaftliche Analysen (mit den Bamberger Symphonikern) statt, ob das Spielen von Blasinstrumenten besondere Risiken durch Aerosole birgt. Die bei der Untersuchung mit den Bamberger Symphonikern gesammelten ersten Erkenntnisse geben jedoch Anlass zu der Vermutung, dass von Blasinstrumenten und Sängern kein erhöhtes Infektionsrisiko ausgeht. Solange es hierzu noch keine verlässlichen Aussagen gibt, bitten wir um umsichtiges Vorgehen bei Standkonzerten (lieber kleinere Ensembles, Aufstellung der Musiker nebeneinander). Sobald es zur sog. Aerosol-Hypothese verlässliche Aussagen gibt, informieren wir umgehend.

zurück
Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung