Tag der Jugend im Freilichtmuseum Glentleiten

Das Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern bei Großweil (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ist mit seinen historischen Bauernhäusern und der einzigartigen Kulisse des „Blauen Landes“ ein echtes Juwel im oberbayerischen Heimat-Schatzkästchen. Der MON war mit seinen Jugendkapellen in den zurückliegenden Jahren bereits einige Male an der Glentleiten zu Gast. Am Sonntag, 2. Juni lädt der MON gemeinsam mit der Museumsverwaltung wieder ober- und niederbayerische Jugendkapellen ein, einen Tag im Freilichtmuseum zu verbringen.

Als Höhepunkt des Tages ist ein Gemeinschaftschor aller Jugendkapellen geplant (die Noten dafür werden durch den MON gestellt). Zuvor haben die Jugendkapellen die Möglichkeit, ein eigenes Standkonzert auf dem Museumsgelände zu gestalten. Darüber hinaus können die Jugendlichen den ganzen Tag über an einem interessanten Rahmenprogramm teilnehmen: Die Musiker können beispielsweise die Kegelbahn der Glentleiten nutzen, am Boomwhacker-Workshop „Boomwhackers in Concert“ teilnehmen, sich an der Schnitzeljagd auf dem Museumsgelände beteiligen oder unter dem Motto „Proben ohne Instrument“ ein Wunschinstrument aus Zeitungen basteln.

Teilnehmende Jugendkapellen bekommen jeweils 250 Euro Fahrtkostenzuschuss, Musiker und Begleitpersonen erhalten freien Eintritt zum Freilichtmuseum. Für die Musiker gibt es außerdem einen Verpflegungszuschuss vom Freilichtmuseum Glentleiten.

Weil nur fünf Jugendkapellen teilnehmen können, lohnt sich eine schnelle Anmeldung.

Anmeldungen nimmt die MON-Geschäftsstelle entgegen, hier gibt es auch detaillierte Informationen über den „Tag der Jugendkapellen auf der Glentleiten“ 2019: info@mon-online.de

zurück