Sinfonisches Blasorchester des MON - mitmachen lohnt sich!

Das Sinfonische Blasorchester des MON wird auch in diesem Jahr wieder seine traditionelle Arbeitsphase in der zweiten Hälfte der Pfingstferien (14.6. - 23.6.2019) absolvieren – samt Abschlusskonzerten in Andechs und Bad Birnbach. Dirigent Alejandro Vila hat sich für die diesjährige SBM-Arbeitsphase ein anspruchsvolles Programm unter dem Titel »Cinema Classics« ausgedacht, das von Loriots Klassiker »Pappa ante Portas« bis hin zu »Gabriels Oboe« mit der Musik von Ennio Morricone allerhand Bekanntes und weniger Bekanntes bereithält.

Darüber hinaus gibt es zwei weitere Neuerungen:

Denn diesmal wird Dirigent Alejandro Vila am ersten Wochenende von Registerdozenten aus den Reihen der Münchner Philharmoniker unterstützt. Jedes Register bekommt einen der Top-Musiker der Philharmoniker, die einen ganzen Tag mit den SBM-Musikern proben werden. Aus der Erfahrung von "Tracht trifft Frack" heraus ist das sicherlich ein besonderes Erlebnis und eine Top-Fortbildung.

Flöte: Martin Belic
Klarinette: voraussichtlich Alexandra Gruber
Saxofon: Matthias Ambrosius
Tenorhorn: Quirin Willert
Posaunen: Benjamin Appel
Trompeten: Bernhard Peschl
Horn: Uli Haider
Tuba: veraussichtlich Ricardo Carvalhoso
Schlagzeug: Sebastian Förschl

Ganz neue Wege geht der MON in diesem Jahr mit dem »Vorspiel«, das zwar auch in der Vergangenheit mehr dem Kennenlernen von Dirigent Alejandro Vila und seinen künftigen Musikern dienen sollte, aber für manche Interessenten eine Herausforderung darstellte, der sie sich nicht stellen wollten. In diesem Jahr wird das »Vorspiel« also ganz anders ablaufen als gewohnt. Alle Interessenten werden gemeinsam in einem Ensemble spielen. So kann Dirigent Alejandro Vila sehen, wer welche Qualitäten besitzt und kann die Musiker daraufhin entsprechend einteilen.


Also melde euch an unter www.mon.bayern/sinf-blasorchester/

zurück