Radiotipps für den Dezember

Immer wieder sind in den Radiosendungen des Bayerischen Rundfunks auch unsere Mitgliedskapellen und Auswahlorchester zu hören. Finden Sie hier eine Liste empfehlenswerter Sendungen für Dezember.

Samstag, 15. Dezember, 20 Uhr (BR Heimat)

"Von Weisen, Schäfern und Hirten" mit Franziskus Büscher

Ouvertüren, Ouvertüren … und nichts als Ouvertüren?

Mit ihrem innigen und berührenden Spiel, erinnern die Weisen an den stillen Wunsch nach der „staden Zeit“, und wer möchte, mag aus ihren Liedern auch das vermeintlich ruhigere Leben vergangener Jahrtausende heraushören.
Durch ihre Verortung auf den Almen verfestigten die Weisen zusätzlich unser „romantisches“ Krippenbild im Alpenraum und erinnert so zur Weihnachtszeit auch an die Verkündigung der Geburt Jesu, die nicht von ungefähr zuerst den Hirten von den Engeln verkündet wurde.
Das Blasmusikkonzert widmet sich dem Weisenblasen und dem Hirtentopos.


Samstag, 22. Dezember, 12 Uhr (BR Heimat)

"Alle Jahre wieder" mit Stephan Ametsbichler

... im Weihnachtsstress

Was müssen wir nicht noch alles erledigen vor und für Weihnachten: Karpfen und Truthähne bestellen, die letzten Geschenke besorgen und einpacken, uns mit dem Hausputz auseinandersetzen, auf den letzten Drücker noch einen Christbaum organisieren und unbedingt noch ein letztes Mal mit Freunden auf dem Christkindlmarkt abhängen.
Alles andere als eine staade Zeit, die bei vielen von uns, wenn, dann erst nach den Feiertagen, zwischen den Jahren, anbricht. Dabei wollten wir doch heuer alles anders machen und Weihnachten in Ruhe auf uns zukommen lassen.
Im Treffpunkt Blasmusik starten wir zumindest einen ersten Versuch, zusammen mit der Musikkapelle Elbach, esBRASSivo, der Gangolfskapelle Hollfeld, der Musikkapelle Münsing, den Obermüller Musikanten und anderen.


Samstag, 29. Dezember, 20 Uhr (BR Heimat)

"Die Zeit ... ein sonderbares Ding" mit Franziskus Büscher

Blasmusikalische Gedanken zum Takt der (Lebens)Uhr
Wer hat heute noch Zeit? Sind die grauen Herren aus Michael Endes Kinderroman „Momo“ doch noch Realität gewordenen?
In unserer immer kurzlebigeren Welt ist Zeit zu einem kostbaren Gut geworden, das einem oft genug durch die Finger zu rinnen scheint.
Nur zwischen den Jahren finden wir noch etwas von dieser Zeit, um inne zu halten, um zurückzublicken aber auch, um nach vorne zu schauen.
Das Blasmusikkonzert nimmt sich einmal Zeit für die Zeit und lädt Sie zum Verweilen zu dieser Zeit ein.

 

Samstag, 5. Januar, 12 Uhr (BR Heimat)

"Dreikönig - G'schichten und Mythen" mit Stephan Ametsbichler

Von heiligen drei Königen, abgeräumten Christbäumen und aufgelegten Konzerten
Ob die Magier aus dem Morgenland wirklich Könige waren … was uns dazu bringt, unseren Christbaum nicht erst an Lichtmess abzuräumen … und warum man am 06. Januar nicht unbedingt zu Hause bleiben muss, das sind Fragen, die man sich am Tag vor „Heiligdreikönig“ vielleicht nicht stellen muss, aber stellen kann.
Und auch die Antworten darauf können, müssen aber nicht eindeutig sein.
 

Samstag, 12. Januar, 20 Uhr (BR Heimat)

"Mit Schampus und Schwung ins neue Jahr" mit Franziskus Büscher

Neue Vorsätze? Neue Ziele? Neue Herausforderungen?
Das Jahr startet wieder bei null. In den ersten Tagen gilt es die guten Vorsätze nicht gleich wieder aus den Augen zu verlieren, die großen Ziele in kleine Etappen einzuteilen, die Herausforderungen des neuen Jahres anzunehmen oder etwaige Altlasten des letzten Jahres endlich anzugehen.
Dazu gibt es ein Blasmusikkonzert voller guter Vorsätze und voller Energie.

zurück